Geschäftsbedingungen

Die Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Sie werden hier keine endgültig ausgefeilten Geschäftsbedingungen finden. Der Ansatz ist ein anderer. Wir setzen uns zusammen und gestalten ein konkretes Projekt oder die Vorstellung von der Betreuung oder auch eine Produktzusammenstellung. Am Ende der Verhandlungen steht ein Vertrag, in dem jeder sich und seine Sache angemessen wiederfindet. Ein gemeinsamer Wegeansatz ist da. Es sind vor der Nutzung von speziellen Produkten, z.B. solchen, die auf mathematischen Modellen gründen, die Geschäfts- und Nutzungsbedingungen zu unterzeichnen. Die Fragen des Datenschutzes werden entweder in einer gemeinsamen Vereinbarung geregelt oder sind Bestandteil der Geschäfts- und Nutzungsbedingungen.

Veränderungen

Die getroffene Vereinbarung kann nur mit Leben erfüllt werden, wenn sie sich bewährt. Vor allem Zusammenarbeit über den reinen Produktkauf hinaus bedarf der Abstimmung. Besteht in einem solchen Fall der Wunsch auszusteigen, weil einfach sachliche Gründe bestehen, die diese Vertragslösung rechtfertigen, werde ich der Letzte sein der sich dem verwehrt. Was hätte es für einen Sinn, einen Vertrag aufrecht zu erhalten, wenn die Voraussetzungen nicht erfüllt sind. Die geeinete Form der Brücksichtigung ev. Rücktritte, ist die Entwicklung eines Rücktrittsszenarion, das gleich in den Vertrag mit aufgenommen werden kann und mit dem alle leben können.

Nebenabreden

Auch die Rahmenbedingungen und Nebenabreden werden in den Vertrag aufgenommen. Sie regeln u.a. unter welchen Bedingungen die Beratung stattfindet, wo der Berater sitzen kann, um seine Aufgaben vor Ort zu erledigen, welche Handlungs- und Auskunftsbefugnisse er bekommt, dass er sich an die Betriebsordnung hält und wie bei bestimmten Untersuchungsverfahren gehandelt werden kann oder wie die Firmenleitung Unterstützung für die Zielerreichung geben wird.

Alles in allem handelt es sich jeweils um ein Einzelfallgeschehen, das entsprechend behandelt werden soll.

MT- Produkte

Für die MT- Produkte gelten eigene Geschäfts- und Nutzungsbedingungen. Diese werden nach der Konzeptionierung übergeben. In Grenzen können diese der geltenden Rechtslage angepasst oder entsprechend abgewandelt werden.